Sunday 25th September 2022

HYLO CARE® Augentropfen

20,98

zzgl. Versand des Versenders APONEO DE:3.95
Grundpreisangabe des Versandpartners: ja

Produkt kaufen

Beschreibung

HYLO CARE®: Die tägliche Augenpflege Bei Fremdkörpergefühl, Juckreiz oder geröteten Augen Lindert Trockenheitssymptome am Auge sofort Befeuchtet die Augenoberfläche und schützt so Horn- und Bindehaut Mit 0,1 % Hyaluronsäure und Dexpanthenol Frei von Konservierungsmitteln und Phosphaten Mit Kontaktlinsen anwendbar Schnelle Befeuchtung und Pflege für strapazierte Augen HYLO CARE® gibt jeden Tag ein gutes Augengefühl. Mit der Kombination aus hochwertiger Hyaluronsäure und Dexpanthenol eignen sich die befeuchtenden Augentropfen sehr gut für die tägliche Pflege gestresster Augen und schützen langanhaltend vor dem Austrocknen durch Heizungsluft und Umwelteinflüsse, Bildschirmarbeit oder dem Tragen von Kontaktlinsen. Dank des patentierten COMOD® Systems lassen sich die Augentropfen leicht und exakt dosieren: Pro Pumpstoß wird nur 1 Tropfen abgegeben. Ein Fläschchen ist sehr ergiebig und reicht für mindestens 300 Tropfen. Durch das spezielle COMOD® System wird das Eindringen von Umgebungsluft in die Flasche verhindert. Die Augentropfen sind somit vor Kontamination geschützt und 6 Monate nach Anbruch verwendbar. Wie alle HYLO®-Produkte ist HYLO CARE® frei von Phosphaten und Konservierungsmitteln und somit gut verträglich. Die Augentropfen sind auch zur Anwendung bei weichen und harten Kontaktlinsen geeignet. Mit Hyaluronsäure und Dexpanthenol HYLO CARE® bietet Befeuchtung und schützende Pflege bei täglichem Augenstress. Neben feuchtigkeitsspendender Hyaluronsäure enthält das Medizinprodukt den Inhaltsstoff Dexpanthenol, auch als Provitamin B5 bekannt. Dank der wasserbindenden und damit befeuchtenden Eigenschaften fördert Dexpanthenol die Wundheilung angegriffener Haut und Schleimhaut. So erhalten leichte bis mittelschwere Formen des trockenen Auges genau die Befeuchtung und Pflege, die sie täglich brauchen. Dexpanthenol kann zudem Bindehaut und Hornhaut bei der Regeneration unterstützen. Bei täglicher Anwendung sind HYLO CARE® Augentropfen zur Vorbeugung trockener Augen geeignet. Trockene Augen durch Bildschirmarbeit Wer im Job den ganzen Tag vorm Bildschirm sitzt, setzt seine Augen gehörig unter Stress. Das helle Licht des Screens strengt die Augen an, zudem blinzeln wir deutlich weniger als üblich. Wissenschaftler*innen haben für das Phänomen sogar einen Namen: Office-Eye-Syndrom. Durch den verminderten Lidschlag wird das Auge nur noch unregelmäßig mit Tränenflüssigkeit benetzt und reagiert auf die zunehmende Trockenheit mit Juckreiz, Rötung, Brennen oder Fremdkörpergefühl. Trockene Raumluft Laufen Heizung und Klimaanlage auf Hochtouren, wird die Luft in Büro und Wohnung immer trockener. Die geringe Luftfeuchtigkeit lässt den Tränenfilm schneller austrocknen, die ungeschützte Augenoberfläche wird anfälliger für Reizungen. Auch Zugluft kann die Verdunstung des Tränenfilms anregen und Beschwerden wie brennende, juckende Augen hervorrufen. Zur schnellen Linderung von Trockenheitssymptomen sollte man stets befeuchtende Augentropfen zur Hand haben. Kontaktlinsen Kontaktlinsen sind zwar praktisch, können aber zusätzlichen Stress für die Augen bedeuten. Normalerweise schwimmt die Linse im Tränenfilm. Ist der Schutzfilm in seiner Funktion gestört und reißt auf, reibt die Kontaktlinse auf dem Auge und kann unangenehme Reizungen verursachen. Weiche Kontaktlinsen können die Tränenflüssigkeit zudem bei dauerhaftem Tragen wie ein Schwamm aufsaugen. HYLO CARE® sorgt für eine intensive Befeuchtung, dank feuchtigkeitsspendender Hyaluronsäure und Dexpanthenol wird die Heilung oberflächlicher Schäden am Auge unterstützt. Häufige Fragen & Antworten Wozu braucht man HYLO CARE® und wie oft muss ich es anwenden? HYLO CARE® eignet sich zur Befeuchtung der Augen und Unterstützung der Heilung bei einer geschädigten Augenoberfläche durch trockene Augen oder nach operativen Eingriffen. Die Dosierung der Augentropfen hängt von Ihrer individuellen Befindlichkeit ab bzw. der Empfehlung Ihres Augenarztes bzw. Ihrer Augenärztin. Im Allgemeinen wird 3-mal täglich je 1 Tropfen HYLO CARE® in den Bindehautsack jeden Auges getropft. Bei stärkeren Beschwerden können die befeuchtenden Augentropfen auch öfter am Tag angewendet werden. Sollten Sie HYLO CARE® häufiger als z. B. 10-mal am Tag anwenden, lassen Sie Ihre Augen von einer Augenärztin bzw. einem Augenarzt untersuchen, um die genaue Ursache Ihrer Beschwerden abzuklären. Wie lässt sich eine Reizung durch Kontaktlinsen vermeiden? Beim Einsetzen und Herausnehmen der Kontaktlinsen ist absolute Hygiene oberstes Gebot: Gründliches Händewaschen und die Reinigung der Linsen mit einem speziellen Pflegemittel verhindern, dass Keime und Erreger auf das Augen gelangen können. Achten Sie darauf, die Linsen immer richtig herum ins Auge einzusetzen, ansonsten fühlen sich die Sehhilfen wie ein Fremdkörper an und reiben auf der Augenoberfläche. Die empfohlene Tragedauer sollte nicht überschritten werden. Sind die Augen müde und gereizt, können regelmäßige Brillentage für eine Entlastung sorgen. Das gilt vor allem dann, wenn Sie beruflich den ganzen Tag vor dem Bildschirm sitzen. Um ein Austrocknen der Augenoberfläche zu verhindern, ist auf eine ausreichende Befeuchtung mit Augentropfen zu achten. Worauf muss ich als Kontaktlinsenträger*in bei der Anwendung von HYLO CARE® achten? HYLO CARE® ist sowohl mit harten wie weichen Kontaktlinsen anwendbar. Nach dem Einsetzen der Linsen empfiehlt es sich mit der Anwendung der Augentropfen etwa eine halbe Stunde zu warten. So lässt sich möglichen Unverträglichkeitsreaktionen vorbeugen, die aufgrund von Wechselwirkungen zwischen Kontaktlinsenpflegemitteln und HYLO CARE® auftreten können.

EAN:4150016329957

Werbung

Zusätzliche Informationen

Marke